Josua Kp. 11 - GvC Community - GvC St.Gallen

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Widerspruch zwischen Josua 11,23 und 13,1?

Herausgegeben von K. Zellweger in Josua Kp. 11 · 30/8/2010 14:46:03

Der scheinbare Widerspruch zwischen Josua 11,23 und 13,1 ist leicht zu erklären. Josua und sein Heer übernahmen die Kontrolle über das ganze Land, indem sie die Schlüsselstädten mitsamt ihren Einwohnern und Königen vernichteten. Israel nahm nicht jede kleine Ortschaft ein und tötete auch nicht jeden Einwohner oder Herrscher. Aber sie taten genug, um die Macht des Feindes zu brechen und die Kontrolle über das ganze Land zu übernehmen. Erst als das erledigt und Ruhe im Land war, konnte Josua jedem Stamm sein Erbteil zuweisen. In jedem Erbteil mussten die Stämme die Herrschaft über die verbliebenen Einwohner ausüben, die es dort noch gab. Sogar nach dem Tod Josuas und seiner Offiziere war noch viel Land in Besitz zu nehmen. Vgl. Buch Richter Kp. 1-3.

Auszüge aus dem Buch  „Sei stark“ Kommentar zum Buch Josua von Warren W. Wiersbe
http://www.gvc-stgallen.ch/glaubenswachstum.html




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü